Erstellt von FOTO HITS-Redaktion
| Kategorien:  Events  

Buchvorstellung in Bar Babette

Vera Mercer zeigt Künstlerporträts

Am 15. September 2014, kurz vor dem Auftakt der Berliner Art Week und der abc, präsentiert die Fotografin Vera Mercer ihr neues Buch "Particular Portraits" in der Bar Babette. Es enthält Porträts von Künstlern und anderen Zeitgenossen, die im Zeitraum der letzten 50 Jahren entstanden sind. Alles hatte ganz simpel begonnen: Ihr damaliger Ehemann Daniel Spoerri hatte ihr um 1960 eine Kamera geschenkt, und der Künstler Jean Tinguely fragte sie nach Aufnahmen seiner Skulpturen. Viele der ersten Fotos entstanden also als Freundschaftsdienst.

Im ersten Teil des Buchs wechseln Unbekannte etwa in Cafes mit berühmten Künstlern der 1960er Jahre ab. Diese Porträts machten Vera Mercer zu einer wichtigen Dokumentaristin der internationalen Avantgarde. Eine weitere Serie im Mittelteil knüpft an die opulenten Stillleben an, die Mercer berühmt machten. In den Farbporträts setzte sie sich intensiv mit den Modellen auseinander. Die Sitzungen fanden zwischen Blumen, Obst, Kerzen und toten Tieren statt, die den barocken Gedanken der Vergänglichkeit aufgreifen. Den Abschluss bilden wieder Schwarzweißporträts aus den 1960er bis 1990er Jahren.

Bild: Vera Mercer, Aaron

 


Anzeige