Erstellt von FOTO HITS-Redaktion
| Kategorien:  Literatur  

Das Leben ist bunt

Jacques Lartigue tänzelt zwischen Schnappschuss und Kunst

Jacques Lartigue (1894 bis 1986) schätzte die Farbfotografie, da er ein fröhlicher Mensch war. Und weil er das Leben liebte, erscheinen im Gegenzug selbst alltägliche Motive beseelt. Das bedeutet nicht, dass er wonnetrunken auf alles draufhielt. Er wählte mit dem kompositorischen Geschick eines gelernten Kunstmalers aus, was eine beschwingte Stimmung erzeugt. Das Buch enthält frühe Ektachrome seit seiner Jugendzeit und Bilder, mit denen er ab 1963 bekannt wurde.

Lartigue: Das Leben ist bunt. Schirmer/Mosel  2016, Hardcover, 168 Seiten, ISBN 978 3 8296 0749 0, Preis: 34 Euro


Anzeige