Erstellt von FOTO HITS-Redaktion
| Kategorien:  Events  

Erfolgreiches Fazit

5. Oberstdorfer Fotogipfel beendet

Am 11. Juni 2017 endete nach fünf Tagen der diesjährige Oberstdorfer Fotogipfel. Das Fazit der Veranstalter ist ausgesprochen positiv. Das lag nicht nur daran, dass es der Wettergott es mit strahlendem Sonnenschein und interessanten Wolkenformationen außerordentlich gut mit der 5. Auflage des Oberstdorfer Fotogipfels meinte. Sondern vor allen Dingen an 20.000 Fotografie-Begeisterten, die in der Oberstdorfer Bergkulisse und damit im südlichsten Zipfel Deutschlands abwechslungsreiche Ausstellungen der Fotokünstler und zahlreiche Motive für die Teilnahme an den Foto-Seminaren fanden.

Auf dem 2.224 Meter hohen Nebelhorngipfel etwa fand die Ausstellung von Schirmherrin Ellen von Unwerth im Großformat statt. Die Fotografin zeigte Bilder aus ihrem frisch erschienenen Fotobuch „Heimat“ – mit überzeichneten bayerischen Alltagsmotiven durchaus provokant in der Absicht. „Es war die schönste Ausstellung, die ich je gemacht habe.“

Die Idee des Veranstalters, die Schirmherrschaft mit einer weiblichen Doppelspitze zu besetzen, stellte sich als Volltreffer heraus. Ellen von Unwerth und Bundestagsvizepräsidentin Claudia Roth, die die politische Seite vertrat, harmonierten auf Anhieb während der Veranstaltung.

Der Termin für den nächsten Fotogipfel steht daher auch schon fest: Der 6. Oberstdorfer Fotogipfel wird vom 06. bis zum 10. Juni 2018 zum Thema „Musik“ stattfinden.


Anzeige