Erstellt von FOTO HITS-Redaktion
| Kategorien:  Notizen   Events  

Gesamtsieger bekanntgegeben

Sony World Photography Awards 2020

Der begehrte Titel „Photographer of the Year“, der im Rahmen der Sony World Photography Awards vergeben wird, geht 2020 an Pablo Albarenga aus Uruguay mit seiner Serie „Seeds of Resistance“. In ihr dokumentiert der Fotograf die Gefährdungen durch Bergbau und Agrarindustrie, aber auch die Tätigkeit der Aktivisten und Umweltschützer, die gegen die Naturzerstörung kämpfen. Albarenga hatte mit seiner Serie in der Kategorie „Kreativ“ des professionellen Wettbewerbs teilgenommen.

Unter den Kategoriegewinnern des professionellen Wettbewerbs sind auch zwei Teilnehmer aus Deutschland. Robin Hinsch errang den Sieg in der Kategorie „Umwelt“ mit der Serie „Wahala“, in der er unsere Abhängigkeit von fossilen Brennstoffen dokumentiert. Ronny Behnert konnte in der Kategorie „Landschaft“ überzeugen. Alle Sieger des professionellen Wettbewerbs im Überblick:

  • Architektur: Sandra Herber (Kanada) für ihre Serie „Ice Fishing Huts, Lake Winnipeg“

  • Kreativ: Pablo Albarenga (Uruguay) für seine Serie „Seeds of Resistance“

  • Entdeckung: Maria Kokunova (Russische Föderation) für ihre Serie „The Cave“

  • Dokumentation: Chung Ming Ko (SAR Hongkong) für seine Serie „Wounds of Hong Kong“

  • Umwelt: Robin Hinsch (Deutschland) für seine Serie „Wahala“

  • Landschaft: Ronny Behnert (Deutschland) für seine Serie „Torii“

  • Natur und wilde Tiere: Brent Stirton (Südafrika) für seine Serie „Pangolins in Crisis“

  • Porträt: Cesar Dezfuli (Spanien) für seine Serie „Passengers“

  • Sport: Ángel López Soto (Spanien) für seine Serie „Senegalese Wrestlers“

  • Stillleben: Alessandro Gandolfi (Italien) für seine Serie „Immortality, Inc.“

Die Kategegoriesieger des offenen Wettbewerbs waren bereits im April 2020 bekanntgegeben worden – FOTO HITS berichtete. Der Gesamtsieger ist Tom Oldham aus England mit seinem Bild „Black Francis“. Über die Auszeichnung zum „Student Photographer of the Year“ kann sich die griechische Studentin Ioanna Sakellaraki vom Royal College of Art in Großbritannien freuen. Ihr College erhält eine Fotoausrüstung von Sony im Wert von 30.000 Euro. Den Titel „Youth Photographer of the Year“ gewann der 19-jährige Hsien-Pang Hsieh aus Taiwan mit seinem Bild „Hurry“.

Der „Outstanding Contribution to Photography Award“ geht an den Verleger Gerhard Steidl und damit erstmals nicht an einen Fotografen. Steidl wird damit für seine Fotobücher und seine Zusammenarbeit mit Fotografen geehrt.


Anzeige