Erstellt von FOTO HITS-Redaktion
| Kategorien:  Events  

Kinderjahre des Hip Hop

Mit Jamel Shabazz zurück in die 80er

Am 6. März eröffnet die Hardhitta Gallery in Köln die Einzelausstellung des amerikanischen Fotografen Jamel Shabazz. Unter dem Titel "Reflections from the 80´s" sind 18 Fotografien zusehen, die in den 1980´er Jahren in New York entstanden.

Der 1960 geborenen Shabazz hatte bereits als 15-Jähriger begonnen, sich der Fotografie zu widmen. Er dokumentierte seine Mitbürger und Nachbarn in New York, etwa die Jugend auf der Straße, die unterschiedlichsten Lebensumstände, den Lifestyle und die Musikkultur des aufkommenden Hip-Hops. Durch seine zahlreichen Buchprojekte, Ausstellungen und Editorial-Arbeiten erlangte Shabazz internationale Anerkennung. Seine Fotografien waren nicht nur Teil des Dokumentarfilms "Planet B-Boy" von 2007, sondern wurden auch in der Ausstellung "Street Art Street Life: From the 1950s to Now" (2008) im Bronx Museum of the Arts und auf dem Cover des 2011 erschienenen Hip-Hop Albums "Undun" von The Roots gezeigt. Darüber hinaus trat Shabazz in dem Dokumentarfilm “Everybody Street” (2010) von Cheryl Dunn auf, einem Film über Fotografen, die sich in ihrem Werk auf das New Yorker Straßenleben spezialisiert haben.

Bild: Jamel Shabazz, Little Big Man, Flatbush Brooklyn, 1980. Copyright and courtesy: Jamel Shabazz

 


Anzeige