Erstellt von FOTO HITS-Redaktion
| Kategorien:  Events  

Krieg und die Folgen

Schuss und Gegenschuss mit der Kamera

Kriegshandlungen und deren Nachwirkungen sind nicht nur im Moment des Geschehens sondern oft noch Tage, Monate oder Jahre danach spürbar. Die Ausstellung „Conflict, Time, Photography“ im Essener Museum Folkwang sucht noch bis zum 5. Juli 2015 nach Möglichkeiten der Bewältigung von Krieg und Gewalt auf fotografisch-künstlerische Weise. Es werden etwa 200 Werke gezeigt, die zwischen 1855 und 2013 entstanden.

Bild: Luc Delahaye, US-Bombardement von Taliban-Stellungen, 2001 © Courtesy Luc Delahaye & Galerie Nathalie Obadia, Paris/Bruxelles

 


Anzeige