Erstellt von FOTO HITS-Redaktion
| Kategorien:  Kameras  

Lomo: Quadratur des Rechtecks

Sofortbilder instax mini und square in einer Kamera

Die „Lomo’Instant Square“ ist eine analoge Sofortbildkamera für Filme des Fujifilm-instax-Systems, die sowohl Filmmaterial im älteren „mini“-Format als auch das noch sehr junge „square“-Format nutzen kann. Möglich wird das durch das optional angebotene „Lomo‘Instant Square Instant Mini Back“, das es dem Anwender ermöglicht, zwischen beiden Filmformaten zu wechseln.

Die „Lomo‘Instant Square“ arbeitet mit einem 95-Millimeter-Objektiv mit Autofokussystem, das in Stufen von 0,8 und 1,25 Metern sowie „Unendlich“ fokussiert. Über ein 30,5-Millimeter-Gewinde lässt sich etwa der „Portrait-Glasobjektiv“-Filter für eine Naheinstellgrenze von 50 Zentimetern oder der Effektvorsatz „Lomography Splitzer“ anbringen.

Die Einstellung von Blende und Belichtungszeit sowie der notwendigen Blitzstärke erfolgen bei der Kamera ebenfalls per Automatik. Per Infrarotzelle kann die Neue von Lomography aus der Ferne ausgelöst werden. Sie kennt auch Sonderfunktionen wie etwa unbegrenzte Mehrfachbelichtungen.

Die Kamera wurde per Crowdfunding über eine Kickstarter-Kampagne finanziert. Deren Zahlungsziel war innerhalb von nur fünf Stunden erreicht. Die Kampagne endet am 29. September 2017. Danach wird die „Lomo’Instant Square“ für 199 US-Dollar erhältlich sein. Aber noch sind auf Kickstarter Vorbestellungen möglich, bei denen man bis zu 35 Prozent auf diesen Listenpreis einsparen kann. Das Lomo’Instant Square Instant Mini Back ist als Add-On für „Lomo’Instant Square“-Kickstarter-Unterstützer für 15 US-Dollar erhältlich.


Anzeige