Erstellt von FOTO HITS-Redaktion
| Kategorien:  Software  

Neue Firmware bohrt Autofokus auf

Fujifilm X-T1 und X-T1 Graphit Silber

Neben einer neuen Kamera und einem Objektiv hat Fujifilm auch Aktualisierungen für die Kameras X-T1 und X-T1 Graphit Silber angekündigt. Mit umfangreichen Ergänzungen unter anderem des Autofokus zeichnet sich dabei ein nützliches Update ab, das die Kameras deutlich aufwertet.

Im Wesentlichen werden die X-T1-Modelle um zwei neue AF-Modi ergänzt, die mit der angekündigten X-T10 eingeführt wurden. Den Kameras stehen zukünftig 77 Autofokus-Punkte zur Verfügung, die von den neuen AF-Modi „Zone“ und „Weit/Verfolgung (C)“ genutzt werden, um sich bewegende Objekte präziser zu erkennen und zu verfolgen. Auch der Einzelpunkt-Autofokus soll davon profitieren und noch exakter arbeiten. Darüber hinaus erkennt das System nicht nur Gesichter, sondern auch die Augen von Models.

Weitere Ergänzungen des Firmware-Updates sind ein Auto-Makro-Modus sowie der erweiterte Wahlbereich der Verschlusszeiten: Mittels Rändelrad können nun alle Werte zwischen 30 Sekunden und 1/32.000 Sekunde direkt durchfahren werden.

Diese und weitere Verbesserungen werden Besitzern von X-T1-Kameras ab Ende Juni 2015 bereitstehen, wenn sie die Firmware ihrer Kamera auf Version 4.00 aktualisieren.

 


Anzeige