Erstellt von FOTO HITS-Redaktion
| Kategorien:  Objektive  

Neuer Schwung für Nikon

Z-Kameras erhalten vier Objektive

Nikons neue spiegellose Vollformatkameras der Z-Serie benötigen frisches Objektivmaterial. Das bekommen sie in Form von drei Linsenkonstruktionen, die speziell für ihr Z-Bajonett konstruiert wurden. Zudem stellte der Hersteller ein viertes besonders lichtstarkes Objektiv in Aussicht, das Noct 58 mm 1:0,95. Die Abbildungsleistung der neuen Modelle soll so gut sein, dass sie auch für Filmaufnahmen geeignet sind.

Überdies kann man mithilfe des Bajonettadapters FTZ auch Nikon-Optiken nutzen, die eigentlich auf das F-Bajonett ausgerichtet sind. Der Adapter unterstützt Objektive des Typs AI komplett. das bedeutet vor allem, dass TTL-Messung und Autofokusinfomationen trotz des Zwischenstücks problemlos an die Z-Kamera übertragen werden. Der Adapter wird für etwa 299 Euro zu haben sein.

NIKKOR Z 24–70 mm 1:4 S

Bei einer guten Lichtstärke von 1:4 kann man den Bereich vom leichten Weitwinkel bis annähernd Porträtbrennweite nutzen. Auch Nahaufnahmen sind danke einer Naheinstellgrenze von 30 Zentimetern möglich. Das Objektiv ist wie seine beiden Klassenkameraden laut Hersteller aufwändig gegen Staub und Feuchtigkeit abgedichtet. Die unverbindliche Preisempfehlung liegt bei 1.099 Euro.

NIKKOR Z 35 mm 1:1,8 S

Die Festbrennweite konnte Nikon wie in dieser Klasse üblich ebenfalls recht lichtstark konstruieren. Überdies sollen punktförmige Lichtquellen nicht tropfenförmig verzerrt werden (sagittales Koma), was etwa bei Nachtaufnahmen ein perfekt rundes Funkeln erwarten lässt. Dazu kommt ein weiches Bokeh, wie es von einem lichtstarken Objektiv zu erwarten ist. Das Objektiv wird um 949 Euro kosten.

NIKKOR Z 50 mm 1:1,8 S

Die Festbrennweite fällt unter die Kategorie Normalobjektiv. Solche 50-mm-Objektive sind bauartbedingt besonders gut zu designen. Entsprechend weist Nikon auf eine wirksame Unterdrückung des Farblängsfehlers bei Offenblende hin und eine scharfe Abbildungsleistung auch in den Bildecken. Zudem verspricht ein neuer Schrittmotor (STM) eine leise und präzise Autofokus-Nachführung. Der Preis der 50-mm-Brennweite liegt bei 679 Euro.


Anzeige