Erstellt von FOTO HITS-Redaktion
| Kategorien:  Software  

Programme zur DVD-Wiedergabe und für den Videoschnitt

CyberLinks Software-Alternativen für Windows-10-Lücken

Video-Fans unter den Windows-10-Umsteigern bekommen durch den Betriebssystemwechsel Probleme: Zum einen kann das neue „Windows“ von Microsoft keine handelsüblichen Video-DVDs mehr abspielen, zum anderen fehlt gegenüber vorherigen Versionen auch das kostenlose Videoschnittprogramm „Windows Movie Maker“.

 

Vergleichsweise günstige und gegenüber den Windows-Lösungen zudem deutlich leistungsstärkere Alternativen kommen von CyberLink. Mit „PowerDVD 15“ kann man so ziemlich jede Video-Datei bis hin zu modernen 4K-Filmen mit H.265-Kodierung problemlos abspielen. Der Programmname verdeutlich außerdem, dass natürlich auch Video-DVDs wiedergegeben werden können. Dazu bietet das Programm viele Komfortfunktionen wie Bildqualitätsoptimierung, „TrueTheater“-Sound und mehr. Es ist in drei Ausbaustufen ab etwa 45 Euro erhältlich.

 

CyberLinks „PowerDirector“ macht kreativen Videoschnitt möglich. Die Software ist ab etwa 64 Euro im Online-Shop von CyberLink bestellbar und ebenfalls in verschiedenen Ausbaustufen erhältlich. Fotografen können mit diesem Programm zum Beispiel beeindruckende animierte Dia-Shows erzeugen.

 


Anzeige