Erstellt von FOTO HITS-Redaktion
| Kategorien:  Literatur  

Robert Mapplethorpe: Flowers

Verschwörerische Blüten

Laut Vorwort hielt Mapplethorpe „Blumen für würdige Mitverschwörer bei der Umwerbung und Entwicklung widerstreitender Gefühle“. So schrieb jedenfalls seine Freundin, die Sängerin Patti Smith. Tatsächlich kokettieren in Mapplethorps Bildern die Blüten, sie räkeln sich oder prunken mit ihren Reizen. Fast jedes Arrangement gefällt durch das sorgsame Arrangement der Formen, Farben und des Lichts. Nur der Fotograf Nobuyoshi Araki schaffte es, Pflanzen ähnlich sinnlich abzulichten. Auf den 25 mal 30 Zentimeter großen Seiten lassen sich die 50 Abbildungen und ihre jeweilige Inszenierung schön studieren.

Robert Mapplethorpe: Flowers. Schirmer/Mosel 2014, Hardcover, 108 Seiten, ISBN 978 3 8296 0678 3, Preis: 29,80 Euro

 


Anzeige