Erstellt von FOTO HITS-Redaktion
| Kategorien:  Events  

Sieger des Entrepreneur 4.0 Award gekürt

Industrielle Revolution bebildert

Der Wettbewerb "Entrepreneur 4.0 Award" hat sich große Ziele gesteckt. Er will Industrie, Wissenschaft, Kunst und Medien fördern, um wichtige gesellschaftlich Impulse zu erzeugen. Konkret geht es um die so genannte vierte industrielle Revolution: Während etwa die erste ihre Kräfte aus Wasser und Dampfkraft bezog, speist die vierte ihre Kräfte daraus, dass Elektronik, Informationstechnik und automatisierte Produktion zusammenwirken. Diese Zusammenhänge sollten Künstler in Bilder fassen, als Preis wurden 15.000 Euro ausgelobt.

Insgesamt 30 internationale Fotografen sowie zwölf Nachwuchstalente der renommierten Fotografenschule "Ostkreuz" machten sich ans Werk. Eine hochkarätige Jury - bestehend aus Oliviero Toscani, Felix Hoffmann, Manuela Kasper-Claridge und Maren Lübbke-Tidow - kürte den Sieger Sascha Weidner. Er fotografierte in Japan die berühmte Zeit der Kirschblüten. Sie deuten laut Jury "auf den stetigen Wandel hin und die Konzentration von gebündelter Energie, die sich im Zusammenhang der Blütezeit auch auf das Leben der Japaner positiv auswirkt".

 

 


Anzeige