Erstellt von FOTO HITS-Redaktion
| Kategorien:  Events  

TOP100 der Fotografen im Web

XXLPIX veröffentlicht Ranking internationaler Fotografen

Jährlich veröffentlicht das Berliner Fachlabor für Profifotografen XXLPIX GmbH die „TOP100 der populärsten Fotografen im Web“, die auf dem „Web Popularity Index“ (WPI) beruhen. Für diesen berücksichtigt das Unternehmen die drei wesentlichen Faktoren des Social Web: Reichweite, Interaktion mit Nutzern und externe Referenzen. Für den Indexwert wurden über 5.000 Social-Media- und Web-Kennzahlen von über 600 Fotografen erhoben.

Auch im Jahr 2018 führt der New Yorker Fotograf Brandon Stanton mit einem WPI von 2.723 das Feld mit großem Abstand an, denn er erreichte mit seinem Projekt „humans of newyork“  so viele Fans wie kein anderer. Auf Platz zwei folgt der Kanadier Thomas Vijayan, der mit seinen Wildlife-Bildern über 10 Millionen Fans und damit einen WPI von 1.059 begeisterte. Auf dem dritten Platz findet sich der im Libanon geborene Hochzeitsfotograf Said Mhamad.

Der TOP100-Liste zeigt eine starke Dominanz des männlichen Geschlechts. Erst auf Platz 25 platzierte sich mit der Inderin Rathika Ramasamy die erste Frau des Rankings mit einem WPI von 118.

Erstmals sind auch 15 deutsche Fotografen unter den TOP100 zu finden, die sich ein Kopf-an-Kopf-Rennen um die Plätze 20 bis 22 liefern. Hier entschied Hannes Becker mit 127 WPI dieses Rennen für sich und wird populärster deutscher Fotograf. Er löst den im Vorjahr noch führenden Robert Jahns ab, der sich knapp hinter Becker auf Rang 21 und vor Benjamin Jaworskyj platzierte.

Erneut populärste deutsche Fotografin ist die in Frankfurt am Mai geborene Ellen von Unwerth. Sie belegt mit 94 WPI Rang 42 in den TOP100 und erreicht weltweit den 5. Platz unter den Fotografinnen.

Das Gesamt-Ranking ist auf http://www.xxlpix.net/profi-wissen/top-100-fotografen-im-web/ abrufbar. 


Anzeige