Erstellt von FOTO HITS-Redaktion
| Kategorien:  Events  

Zum letzten Mal Meinungsfreiheit

Mit Giséle Freund auf die Maikundgebung 1932

Es waren die letzten freien Mai-Kundgebungen vor der Machtergreifung der Nationalsozialisten, die Giséle Freund am 1. Mai 1932 mit ihrer Leica-Kamera in Frankfurt festhielt. Das Historische Museum der Stadt stellt 51 Schwarz-Weiß-Fotografien davon aus. Die Silbergelatineabzüge auf Barytpapier kann man noch bis zum 3. Mai 2015 in der Mainmetropole betrachten.

Bild: Gisèle Freund, Kommunistischer Redner bei der Kundgebung vor dem Opernhaus Frankfurt am Main, 1. Mai 1932. hmf ©bpk / IMEC, Fonds MCC / Gisèle Freund

 


Anzeige