Erstellt von FOTO HITS-Redaktion
| Kategorien:  Events  

Themenspektrum: Von Makrofotografie bis Lichtführung im Studio

Neue Workshops bei Bauerfoto

Im Sommer 2015 finden wieder viele sehr unterschiedlich ausgerichtete Workshops bei Bauerfoto statt. Bereits am kommenden Wochenende geht es mit „Makrofotografie“ los. Die Dozentin Ines Mondon verrät detailliert ihre Vorgehensweise, was die Kurse sehr beliebt macht und dazu führt, das bereits im Juli ein weiterer Termin zu diesem Thema mit ihr angeboten wird.

Neben „Makro“ decken die Bauerfoto-Workshops Themen wie etwa „Highspeed für Einsteiger“ oder auch „Einstieg in die Studiofotografie“ ab. Bei Letzterem führen die Dozenten Harald Bauer (Studio) und Pascal Kläres (Bildbearbeitung) in den Einsatz von Lichtformern ein, beantworten die Frage, wie viele Blitzanlagen man eigentlich benötigt, erläutern die Wirkung des Abstands zum Model oder auch das bekannte Streitthema, wie viel Retusche am Ende notwendig ist, um dem Bild des bereits gezielt ausgeleuchteten Models noch den allerletzten Schliff zu geben. Außerdem wird gezeigt, wie mit der Software „set.a.light 3D“ die Aufnahme bereits im Vorfeld präzise geplant werden kann.

Die Workshops finden am Bauerfoto-Seminarstandort in Höchst im Odenwald und in der Regel über den Zeitraum eines Wochenendes statt. Eigene Kameras, Laptops und Objektive sollten mitgebracht werden, aber es steht natürlich auch eine Vielzahl von Aufnahme-Zubehör wie Lichtanlagen, Stative, Fernauslöser und vieles mehr abhängig von den Workshop-Thema zur Verfügung. Die Teilnehmerzahl pro Kurs liegt zwischen sechs und acht Personen, was ein individuelles Lernen ermöglicht.

 

FOTO: Ines Mondon

 


Anzeige