Mit dem „UW-Distagon 2.8/12“ hat Zeiss ein Objektiv entwickelt, dass demnächst in Tauchtiefen von 4.000 Metern eingesetzt wird.
Drittes Milvus-Objektiv mit Lichtstärke 1:1,4: Milvus 1.4/25
Am 13. Oktober stellte Zeiss die neuen Pläne für das Hightech-Zentrum in Jena vor. Von links: Dr. Albrecht Schröter, Oberbürgermeister der Stadt Jena, Prof. Dr. Michael Kaschke, Vorsitzende des Konzernvorstands der Carl Zeiss AG, und Wolfgang Tiefensee, der Thüringische Minister für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitale Gesellschaft.
Kooperationen zwischen Zeiss und Nokia reichen weit zurück. Bereits das N93 war mit einem Zeiss-Objektiv ausgestattet.
Zeiss Milvus 1.4/35 für Canon- und Nikon-Vollformat-SLRs
Das erste Halbjahr des Geschäftsjahres 2016/2017 verlief für Zeiss positiv.
Für das VR-Projekt „ZEISS IOL UNIVERSE“ wurde der Hersteller zusammen mit der Agentur Publicis Pixelpark ausgezeichnet. Von links nach rechts: Karin Möller (Zeiss), Susanne Mebus (Zeiss), Tanja Berlacher (Publicis Pixelpark), Laura Faber (Publicis P
Erstes Ergebnis der Kooperation: Das Set „PowerRay Wizard“ wird mit dem VR-Headset „ZEISS VR ONE Plus“ ergänzt.
Zeiss Batis 2.8/135
Anzeige
Anzeige
Anzeige
2017 erneut zum Aufsichtsratsitzenden der Schott AG und der Carl Zeiss AG gewählt: Prof. Dr. Dieter Kurz
Zeiss Photography Awards 2017 - Foto: Kevin Faingnaert
Zeiss Terra ED jetzt in drei Farben: Schwarz